AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bachmann-Preis-EröffnungLiterarisches Wrestling in Klagenfurt

In Klagenfurt wurde das Wettlesen um den Bachmann-Preis eröffnet. Mit einer fulminanten "Klagenfurter Rede" über Querbezüge zwischen Wrestling, Politik und der Literatur. Und mit vielen Gruß- und Dankworten.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Eröffnung Ingeborg Bachmannpreis Klagenfurt Juni 2019
Clemens Setz begeisterte mit seiner Klagenfurter Rede © (c) Markus Traussnig (Markus Traussnig)
 

Vom Fischen im Wörtersee und dem ältesten Casting-Wettbewerb war schon oft die Rede. Nun hat der Bachmann-Wettbewerb wohl einen neuen Beinamen: Literatur-Wrestling oder auch Wort-Wrestling. Denn Clemens Setz hat sich in seiner virtuosen "Klagenfurter Rede" mit dem Titel „Kayfabe und Literatur“ mit dem Wrestling auseinandergesetzt. Er stellt dabei verblüffende Querbezüge zwischen dem inszenierten Wrestling, der Politik und der Literatur her. Und er prognostiziert den baldigen Untergang der Rechtspopulisten.

Kommentare (1)

Kommentieren
100Hallo
1
1
Lesenswert?

freie Meinung

jeder Arbeiter leistet mehr.

Antworten