Interview Stefan MaiwaldMorde und Ermittlungen in Bad Kleinkirchheim

Stefan Maiwald über seine Regionalkrimis, die in Bad Kleinkirchheim spielen, exotische Frittatensuppe und das Glücksprinzip.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Autor Stefan Maiwald © Burra
 

Ihre Krimireihe rund um Kommissar Kerschbaumer spielt in Bad Kleinkirchheim. Warum ausgerechnet dort?
Stefan Maiwald: Ich bin in der norddeutschen Tiefebene aufgewachsen und lebe in der Lagune von Grado. Ein kleiner Alpenort in 1000 Metern Höhe ist beinahe der größtmögliche Gegensatz, der sich in Europa finden lässt. Und dieses Fremde, Idyllische, geradezu Exotische hat mich fasziniert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!