Neues Gerhard Pilgram-BuchWie man die Heimat kritisch erwandert

„Näher rücken“ heißt das neue Buch von Gerhard Pilgram: Ein melancholisch-romantischer Unikum-Wanderführer entlang der Sattnitz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Feldweg bei Kossiach/ Kozje – die Wanderungen sind auch wintertauglich
Ein Feldweg bei Kossiach/ Kozje – die Wanderungen sind auch wintertauglich © Unikum
 

"Man gelangt nach Spitzach/Špice, das längst vom Wald verschluckt wurde. (...) Kälber glotzen, Wolken ziehen, der Hund an der Leine nicht minder.“ Gerhard Pilgram war wieder unterwegs, dieses Mal am Sattnitz-Gebirgszug. Entstanden ist dabei das Buch „Näher rücken. Wanderung und Einkehren auf der Sattnitz/Gure“, das gerade eben im Drava-Verlag erschienen ist.
Es ist ein melancholischer Unikum-Wanderführer geworden, der aber auch zutiefst romantisch ist, mit vielen geschichtlichen Fakten aufwartet und immer wieder auch einen morbiden und sarkastischen Ton anschlägt, wenn Pilgram die Zersiedelung der Gegend und die vielen Neubauten anspricht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!