Kärnterin des TagesBrigitte Winkler-Komar: Kunst ist ihr Lebenselexier

Brigitte Winkler-Komar (51) leitet beim Bund die Abteilung für Musik und Darstellende Kunst. Mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bearbeitet sie rund 1500 Subventionsansuchen jährlich. Das Budget dafür: 32 Millionen Euro.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Brigitte Winkler-Komar © Privat
 

Das Budget, das sie mit sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwaltet, beträgt rund 32 Millionen Euro: Brigitte Winkler-Komar leitet die Abteilung für Musik und Darstellende Kunst im Kultur-Ministerium; rund 1500 Subventionsansuchen pro Jahr werden bearbeitet: „Die größten Brocken sind dabei die Wiener Privattheater“, erzählt die 51-Jährige. Sprich: das Theater in der Josefstadt, das Volkstheater und das Theater der Jugend. Betreut wird der gesamte freie Tanz-, Theater- und Performance-Sektor, Festivals sowie die freue Musikszene in Österreich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.