Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

16. bis 20. JuniFünf heimische Autorinnen und Autoren lesen um den Bachmann-Preis

Bei den "Tagen der deutschsprachigen Literatur" sind fünf Autorinnen und Autoren aus Österreich mit dabei: Nava Ebrahimi, Katharina Ferner, Verena Gotthardt, Fritz Krenn und Magda Woitzuck lesen um den mit 25.000 Euro dotierten Bachmannpreis.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Liest um den Bachmann-Preis: Nava Ebrahimi © Juergen Fuchs
 

Auch heuer werden die Tage der deutschsprachigen Literatur von Corona überschattet. Wie im Vorjahr lesen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer via Video und sind bei der Diskussion ihrer Texte live aus dem Homeoffice zugeschaltet. Diesmal wird die Jury jedoch in Klagenfurt diskutieren - ohne Publikum allerdings. Am Wettlesen um den 45. Bachmann-Preis nimmt vom 16. bis 20. Juni (neben sieben Teilnehmern aus Deutschland und zwei aus der Schweiz) ein Quintett aus Österreich teil.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren