Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Für regionale KulturarbeitKoren-Kulturpreis an Ulrike Vonbank-Schedler

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis geht an die Kuratorin, Ausstellungsmacherin und Künstlerin Ulrike Vonbank-Schedler.

Ulrike Vonbank-Schedler, Koren-Preisträgerin 2021
Ulrike Vonbank-Schedler, Koren-Preisträgerin 2021 © (c) Martina Brunner
 

Der mit 10.000 Euro dotierte Hanns-Koren-Kulturpreis des Landes Steiermark 2021 wird an Ulrike Vonbank-Schedler vergeben. In der Jurybegründung heißt es: "Vonbank-Schedler steht als Kuratorin, Ausstellungsmacherin und Künstlerin seit vielen Jahren an der Schnittstelle von Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft und hat durch eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte die Steiermark bereichert."

Ulrike Vonbank-Schedler gehört sie zu den BetreiberInnen von HOTELPUPIK, einem international orientierten artists- in-residence-Programm in Schrattenberg (NÖ), das seit 1999 jährlich rund 30 KünstlerInnen Wohnräume und Ateliers zur Verfügung stellt. Weiters gehört die Kulturschaffende zu den KuratorInnen des vom steirischen herbst unterstützten Festivals STUBENrein und entwickelte für das Kulturfestival MURAUBIENNAL und viele Kulturinitiativen in ganz Österreich Themenwanderwege. Daneben positionierte sie das Handwerksmuseum Murau als Ort des gegenwärtigen Lernens, der Innovation und Begegnung und initiierte mit MitstreiterInnen nicht zuletzt das Projekt MURAUERINNEN, das die Bedingungen von Frausein im ländlichen Kontext thematisiert.

Kulturlandesrat Christopher Drexler zur Preisverleihung: "Ich freue mich ganz besonders, dass wir mit Ulrike Vonbank-Schedler eine so vielseitig wirkende Künstlerin auszeichnen können, die mit ihrer künstlerischen Arbeit, ihrem kuratorischen Wirken, ihrem Engagement für den internationalen Austausch im Zuge von artist-in-residence-Programmen und vielen, vielen weiteren Akzenten und Projekten unterschiedlichster Art unser Kulturland Steiermark bereichert." Und weiter: "Insbesondere ihre regionale Kulturarbeit, aber auch ihr Wirken für die Aufarbeitung der dunkelsten Zeiten unserer Geschichte, sind zweifelsohne beispielgebend."

Die Steiermärkische Landesregierung vergibt seit dem Jahr 1978 zur Würdigung von kulturellen Leistungen den „Hanns-Koren-Kulturpreis des Landes Steiermark", mit dem Menschen ausgezeichnet werden, die durch ihre schöpferischen Ideen Leistungen vollbrachten, durch die die Entwicklung des Kulturlebens in der Steiermark beispielgebend gefördert wurde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren