Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue SpannungsliteraturDiese Seiten sind einfach kriminell gut

Die Queen, der Pressefotograf und das Schlitzohr: Bernhard Aichner, Ingrid Noll, Nick Kolakowski, Christian Klinger und S. J. Bennett sorgen für spannendes Lesevergnügen zwischen beschaulich und extrem blutig.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Bestseller-Autor Bernhard Aichner © www.fotowerk.at
 

Böses Katz- und Maus-Spiel

Seine Krimis sind stark handlungsgetrieben, das Tempo ist oft atemberaubend und mit detaillierten Schilderungen hält er sich erst gar nicht lange auf: Bernhard Aichner hat sich mit seinem verknappten Stil längst eine große Fangemeinde erschrieben. Nun hat der Osttiroler Bestsellerautor („Totenfrau“) eine neue Krimireihe gestartet: Tragödien sind das Geschäft des Pressefotografen David Bronski. Eine Tragödie hat er auch selbst erlebt: Seine Tochter ist als Baby verschwunden. Als Bronski einen Tipp bekommt, wo die seit zwei Jahrzehnten vermisste Leiche einer Millionärin liegt, vermutet er eine Sensationsstory. Aber dann findet er ein Foto seiner Tochter in dem Appartement in Tirol, das zwanzig Jahre niemand betreten hat. Rasant führt Aichner, einst selbst als Pressefotograf tätig, durch ein abgründig böses Katz-und-Maus-Spiel, wechselt ständig die Perspektiven und lässt ganze Kapitel im Dialog ablaufen. Teil zwei der Reihe soll im Juli erscheinen – es geht also rasant weiter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren