Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Köpfe des Jahres: Lebenswerk-Preis für Gerhard Roth„Alle Menschen lügen, ich auch“

Gerhard Roth, dessen Werk eng mit der Südweststeiermark verknüpft ist, wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Ein Interview über Zuhörigkeit, Veränderungen, die Bienen und die Menschen.

Gerhard Roth vor seinem Haus in der Südweststeiermark
Gerhard Roth vor seinem Haus in der Südweststeiermark © (c) Stefan Pajman/ballguide
 

Sie leben und arbeiten hier in der Südweststeiermark. Sie haben sich in diesen Kosmos regelrecht hineingeschrieben und hineinfotografiert. Was bedeutet er Ihnen?
GERHARD ROTH: Ich fühle mich hier sehr wohl. Es war am Anfang schwierig, weil die Menschen das nicht gewohnt waren: dass jemand da ist, der sie fotografiert und aufschreibt, was sie erzählen. Dann ging die Gerüchtewelle los.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Analyst_009
0
4
Lesenswert?

Schönes Interview, danke

Eine Anmerkung: Sowohl Interviewten als auch Interviewern fällt offensichtlich nicht auf, dass sie "das Menschliche" zuerst in die Natur, z.B. den Bienen, hineinlegen, um es danach dort - vermeintlich - zu entdecken.