Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kinderstars in HollywoodIm Filmgeschäft erwachsen geworden

Viele Kinder-Stars von früher sind noch heute im Filmgeschäft: Von Kirsten Dunst bis Jodie Foster.

Die beiden Schauspieler Plemons und Dunst sind verheiratet
Die beiden Schauspieler Plemons und Dunst sind verheiratet © APA/AFP/VALERIE MACON (VALERIE MACON)
 

"Wir sind beide ganz okay geworden“, sagte Kirsten Dunst (38) in einem Interview in der „New York Times“. Damit meinte der einstige Kinderstar aus „Jumanji“ sich selbst und ihren Ehemann Jesse Plemons (32), der wie Dunst schon als Kind im Fernsehen auftrat und später in „Breaking Bad“ Erfolge feierte.
Viele dieser früh im Film- und TV-Geschäft tätigen Kinder haben den Übergang geschafft – nicht immer leicht. Eine davon ist Drew Barrymore (45), deren Geschichte nicht nur Höhen kannte: Sie spielte im Erfolgsfilm „E.T.“ (1982) die kleine Gertie und stürzte sehr früh ab. Mit 14 machte sie bereits eine Entziehungskur, feierte jedoch ab den 2000er-Jahren wieder mit Filmen wie „Drei Engel für Charlie“ große Erfolge.

Foster und Howard

Jodie Foster (57) trat schon als Dreijährige in Werbespots auf und im Alter von 13 Jahren mimte sie in „Taxi Driver“ eine Prostituierte – eine Oscarnominierung folgte. Heute ist Foster als Regisseurin, Schauspielerin, sowie „Oscar“- und „Golden Globe“-Preisträgerin eine der erfolgreichsten Frauen im Filmgeschäft. Ron Howard (66) spielte früh in Serien wie der „Andy Griffith Show“ mit und ist heute als Regisseur einer der ganz Großen in Hollywood: Der Oscar-Preisträger drehte Filme wie „A Beautiful Mind“, „The Da Vinci Code“, „Rush - alles für den Sieg“ (über die Rivalität zwischen den Formel1-Fahrern Niki Lauda und James Hunt) oder „Solo - A Star Wars Story“.

Ron Howard mit Chewbacca aus Star Wars
Ron Howard mit Chewbacca aus Star Wars Foto © APA/AFP/LOIC VENANCE (LOIC VENANCE)

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.