Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kochen wie Donald DuckDie letzten Geheimnisse der Küche Entenhausens werden verraten

Das erste Kochbuch als "Lustiges Taschenbuch" erscheint: Von Donaldos "Lieblings Tacos" bis hin zum legendären Apfelkuchen von Oma Duck. Ab 3. September im Handel.

Im neuen "Lustigen Taschenbuch" darf man Donald und Co beim Kochen über die Schulter schauen
Im neuen "Lustigen Taschenbuch" darf man Donald und Co beim Kochen über die Schulter schauen © 2020 Disney/Egmont Ehapa
 

Oma Ducks Apfelkuchen ist so legendär wie beliebt in Entenhausen. Aber man konnte nur mutmaßen, wie Dorette diese Köstlichkeit zubereitet. Jetzt erscheint erstmals ein "Lustiges Taschenbuch" mit Kochrezepten. "Einfach lecker" vereint nicht nur Comic-, sondern auch Kochkunst.

Die neuen Abenteuer von Donald Duck und all den anderen Entenhausenern erscheinen am 3. September. In "Eine voll verfressene Verfolgung", fährt Oma Duck mit ihrem Apfelkuchen nach Gansburg, um dort an einem Wettbewerb teilzunehmen. Doch leider steigt Dorette in den Zug nach Schwanfurt ein . . . und das Abenteuer beginnt.

Einmal kulinarisch um die Welt

Wirklich gelungen ist Geschichte "Die kulinarische Weltreise", in der Lord Dagobert D. Duckby mit einem Heißluftballo um die Welt reist. Sein Ziel: Fünf Rezepte aus fünf Kontinenten. Die an Jules Vernes "In 80 Tagen um die Welt" angelehnte Geschichte, bietet dadurch die Möglichkeit Rezepte aus aller Welt zu präsentieren. In dieser Geschichte erklärt uns Pablo Donald (Donald Duck) im kleinen Dörfchen Chihuahua wie man Tacos zubereitet.

Alle lieben Oma Ducks Apfelkuchen, wenn da mal kein Unglück passiert
Alle lieben Oma Ducks Apfelkuchen, wenn da mal kein Unglück passiert Foto © 2020 Disney/Egmont Ehapa

Oma Ducks Apfelkuchen

Zutaten: 2 Kg Äpfel, 300 g Mehl, 150 g Butter, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 TL Backpulver, 1 Ei, 1 Prise Salz, 1 TL Zimt, 125 g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft

1. Mehl mit Backpuler mischen und 100 g Zucker, Butter, Vanillezucker, Ei und Salz hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig kneten, und den Teig 30 Minuten kaltstellen.

2. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel mit 3 EL Wasser, 100 g Zucker und Zimt circa 10 Minuten dünsten, und anschließend abkühlen lassen.

3. Eine Springform fetten, und die Hälfte des Teiges ausgerollt hineingeben. Den Boden am Rand hochdrücken, mit einer Gabel mehrmals einstechen und 15 bis 20 Minuten bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen vorbacken.

4. Danach das Apfelkompott auf dem Kuchenboden verteilen, den restlichen Teig ausrollen und in Streifen darauflegen.

5. Bei gleicher Hitze nochmals 15 Minuten backen. Danach den Kuchen herausnehmen und in der Form abkühlen lassen.

6. Zitronensaft und Puderzucker mischen und den Kuchen mit dem Guss überziehen.

Das neue "LTB"

"LTB" steht für "Lustiges Taschenbuch", das alle vier Wochen mit den Abenteurn von Donald Duck & Co erscheint.

"Einfach lecker" heißt das neue "LTB", das am 3. September im Zeitschriftenhandel erhätlich ist. Erstmals werden hier Geschichten erzählt und gleichzeitig Rezepte präsentiert. 15 Geschichten und 15 Rezepte.

Mehr Infos unter "www.egmont-shop.de" und "www.lustiges-taschenbuch.de".

 

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.