Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bachmannpreis 2020 Fotos vom Wettlesen

In Klagenfurt startete das Wettlesen um den mit 25.000 Euro dotierten Bachmann-Preis. Heuer allerdings ist das ORF-Studio nahezu leer: Die Tage der deutschsprachigen Literatur finden im Internet statt.

Kein Publikum und die Juroren über die Bildschirme zugeschaltet: Der Bachmannpreis schaut heuer ganz anders aus.

(c) ORF (Johannes Puch)

Musste doch die Literaturveranstaltung coronabedingt ins Netz verlegt werden.

(c) Puch Johannes (Puch Johannes)

Der ORF betreibt dafür einen beachtlichen technischen Aufwand.

(c) Puch Johannes (Puch Johannes)

Im ORF-Garten sind  Heinz Sichrovsky und Julya Rabninovich zu Gast - sie kommentieren zwischendurch das Wettlesen von einem Balkon aus.

(c) Puch Johannes (Puch Johannes)

Ansonsten ist der Garten heuer menschenleer.

(c) Puch Johannes (Puch Johannes)

Die Juroren werden per Videoschaltung zugeschaltet . . .

(c) Puch Johannes (Puch Johannes)

. . . während der Moderator Christian Ankowitsch sich in einem eiförmigen Sitz entspannen darf.

(c) Puch Johannes (Puch Johannes)

Mehrere Perspektiven gibt es auch bei den voraufgezeichneten Videolesungen der Autoren.

(c) Puch Johannes (Puch Johannes)

Die sind via Skype bei den Jurydiskussionen dann auch live zugeschaltet.

(c) Puch Johannes (Puch Johannes)

Klicken Sie sich weiter durch.

(c) Puch Johannes (Puch Johannes)
(c) Puch Johannes (Puch Johannes)
(c) Puch Johannes (Puch Johannes)
(c) Puch Johannes (Puch Johannes)
(c) Puch Johannes (Puch Johannes)
1/14
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren