Kärntnerin des TagesAngela Lehner ist eine ausgezeichnete Debütantin

Angela Lehner (33) erhielt für den Roman „Vater unser“ den Österreichischen Buchpreis (Bestes Debüt).

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
OeSTERREICHISCHER BUCHPREIS 2019: LEHNER / MEINDL
Ausgezeichnet: Angela Lehner © APA/HANS PUNZ
 

Als sie kurz vor ihrem Dreißiger ihren Job in einem Reisebüro kündigte, um sich ganz dem Schreiben zu widmen, wurde Angela Lehner gefragt, „ob ich wirklich eine fixe Stelle aufgeben möchte für ein Buch, für das ich keinen Vertrag habe.“ Umso schöner ist für sie die Bestätigung, die sich mittlerweile mehrfach eingestellt hat: Für ihren Roman „Vater unser“ hat die gebürtige Klagenfurterin gerade den Österreichischen Buchpreis in der Kategorie Debüt (dotiert mit 10.000 Euro) gewonnen. Zuvor war sie schon mit dem „Alpha“-Literaturpreis und dem Franz-Tumler-Literaturpreis ausgezeichnet worden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!