Plattenboss Bogdan Roscic wird neuer Staatsopern-Direktor

Bogdan Roscic, derzeit Präsident der Klassiksparte des Musikkonzerns Sony, wird mit der Saison 2020/21 neuer Direktor der Wiener Staatsoper.

Der einstige Chef des Radiosenders Ö3 folgt damit auf Dominique Meyer, dessen Vertrag nach zwei Amtszeiten 2020 auslaufen wird. Rosic habe eine Vernetzung mit den wichtigsten Sängern und Dirigenten der Welt, die ihresgleichen suche, begründete Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) seine Entscheidung.

Kommentieren