Eine Großveranstaltung mit internationalen Teilnehmenden zieht viele Meinungen an. So brodelte es auch gestern auf Social Media und insbesondere der Plattform X (ehem. Twitter). Die Community hat es sich nicht entgehen lassen, den Song Contest und alles darum herum zu kommentieren.

Ups. Da hat Nemo wohl etwas zu viel gejubelt, denn er hat eine Trophäe zerbrochen.

Die Userinnen und User zeigen Mitgefühl für Kaleen‘s vorletzten Platz.

Die Frage, wie politisch der Song Contest ist, wird vor allem auf X sehr deutlich.