AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Jobmesse

Wenn die Karriere ruft

Rund 130 Arbeitgeber treffen am 19. Oktober bei der Karrieremesse "Career Calling" in der Messe Wien auf etwa 5000 Studierende und Absolventen.

Gleich mit der Bewerbungsmappe hingehen! © (c) Alexander Raths - Fotolia (Alexander Raths)
 

Social Media, Virtuelles Vernetzen – bei allem Komfort der Online-Portale bleibt das persönliche Kennenlernen das entscheidende Kriterium im Bewerbungsprozess.
Die Career Calling vernetzt am 19. Oktober in der Messe Wien rund 5000 Studierende und Absolventen mit etwa 130 Arbeitgebern.

„Die Career Calling bietet für ein erstes, persönliches Kennenlernen einen idealen Rahmen – BewerberIinnen können durch das persönliche Gespräch punkten“, erklärt Ursula Axmann, Geschäftsführerin des WU ZBP Career Center, Veranstalter der Career Calling. „Umgekehrt zeigen sich Arbeitgeber mit unterschiedlichen Menschen aus ihrem Unternehmen. Man bekommt ein `Gespür´ füreinander – und das ist im Bewerbungsprozess wohl das wesentlichste Entscheidungskriterium.“

Die Bandbreite auf der Karrieremesse reicht quer durch alle Branchen von nationalen bis zu internationalen Unternehmen, vom Start-up bis zum Corporate, vom KMU bis zum Konzern, vom Profit- bis zum Non-Profit-Unternehmen.

Das Rahmenprogramm der Career Calling bietet Infos und Services rund um den Bewerbungsprozess, wie z.B. ein kostenloses Bewerbungsfotoshooting oder Expertentalks der Career Center der WU, TU Wien und BOKU zu Bewerbungsunterlagen und Vorstellungsgespräch. Als Highlight diskutieren Spitzenmanager von Accenture, Bank Austria, BDO, Erste Group, EY, Henkel, Hofer, Infineon und Whatchado in zwei Podiumsdiskussionen zu „Wie viel bin ich wert?“ und „Wie kommt man ins Management?“.

Registrierung und kostenloses Eintrittsticket: www.careercalling.at

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren