Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FH KärntenOnline-Konferenz: Wie Marketing neu gedacht werden kann

Experten geben einen Ausblick auf neue Marketingstrategien in Post-Corona-Zeiten.

Alexander Schwarz-Musch
Alexander Schwarz-Musch © FH Kärnten/Helge Bauer
 

Dynamisch, komplex und unsicher: Mit diesen Worten beschreibt der FH-Professor für Marketing, Alexander Schwarz-Musch, das aktuelle Marktumfeld, das uns die Corona-Pandemie hinterlassen hat. Das Verhalten von Konsumenten habe sich mit der Krise nachhaltig verändert – jetzt gelte es, darauf mit neuen Vermarktungsstrategien zu reagieren.

Mit genau dieser Herausforderungen beschäftigt sich die „Re!think Marketing Con“– eine neue Online-Veranstaltungsreihe im Studienbereich Wirtschaft & Management der FH Kärnten. Wie hat sich die Corona-Krise tatsächlich ausgewirkt und wie reagieren Unternehmen in ihrem Marketing auf diese Herausforderung? Was ändern sie in ihren Prozessen und was hat Bestand? Diese Fragen werden von einer Expertenrunde behandelt, in der sich unter anderem Referenten von Unternehmen wie AC Nielsen, Dr. Oetker, Zotter Schokolade, W.I.R. Energie, Next Level Tourism Austria und Notsch.com finden.

„Marketing verändert sich unglaublich stark, das Wissen in diesem Bereich verfügt nur über eine kurze Halbwertszeit. Wer vor vier Jahren eine Marketingausbildung gemacht hat, muss sich jetzt wieder mit völlig neuen Konzepten auseinandersetzen“, so Schwarz-Musch, der an der FH den Studiengang Business Development & Management leitet und die Marketing Con ins Leben rief.

Online-Veranstaltungsreihe „Re!think Marketing Con“

Wann? 19. Juni, 13.30 bis 17.30 Uhr
Info. Kostenlose Registrierung auf www.fh-kaernten.at/rethink

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.