AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PH KärntenMit der EU auf Du und Du

Mit einer neuen Fortbildungsreihe will die PH Kärnten das Bewusstsein für die Relevanz der Europäischen Union stärken. Initiatorin Hilda Fanta lädt zur „Europa-Rallye“.

© Grecaud Paul - stock.adobe.com
 

Die gemeinsame Währung, die Abschaffung der Roaminggebühren, eine jahrzehntelange Friedensperiode – Hilda Fanta muss nicht lange überlegen, um positive Entwicklungen aufzuzählen, die wir der Europäischen Union verdanken. Gerade in Zeiten des Brexits hält es die Pädagogin für wichtiger denn je, die Vorteile der EU vor Augen zu führen.

Das macht sie im Rahmen einer Fortbildungsreihe auf Deutsch und Englisch für Lehrer aller Schulformen gemeinsam mit dem Europahaus Klagenfurt und der EU-Koordinationsstelle des Landes. Dabei geht es um die Errungenschaften der EU, die Österreich seit dem Beitritt 1995 auskosten kann – aber auch um eine kritische Sicht der Institution. „Wir wollen mit unserem Projekt das Bewusstsein für die EU schärfen und stärken, dabei aber auch die Problemfelder nicht außer Acht lassen“, sagt Fanta. Sie betreut gerade einen laufenden Kurs mit rund 20 Teilnehmern, im Wintersemester ist eine Neuauflage geplant. Mit dem Angebot will Fanta aber nicht nur Berufskollegen erreichen, sondern auch interessierte Bürger ansprechen: „Schaffen wir es nicht, die EU zu stabilieren, droht sie auseinanderzubrechen. Dagegen müssen wir ankämpfen. Lehrer sind zwar an vorderster Front dieses Kampfes, aber letztendlich kommt es auf die gesamte Gesellschaft an.“

Und eben die ist eingeladen zur „Europa-Rallye“ durch Klagenfurt: am 15. Mai um 15 Uhr, Start in der Kaufmanngasse 8.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren