AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FH KärntenDie Arbeit mit dem Personal wird digital

Bei der „Digital HR Impulsreihe“ beleuchteten FH Kärnten und Kelag die Zukunft des Personalmanagements. Die Digitalisierung macht auch vor diesem Bereich nicht halt.

Ursula Liebhart lehrt an der FH
Ursula Liebhart lehrt an der FH © KK
 

Wie beeinflussen digitale Trends das Personalmanagement und wie können sich Unternehmen darauf vorbereiten? Dieser Frage geht bereits zum zweiten Mal die „Digital HR Impulsreihe“ nach, die in Kooperation von FH, Industriellenvereinigung und Kelag entstanden ist, um Personalexperten der teilnehmenden Unternehmen Anregungen für ihre Arbeit zu geben.

Insgesamt 22 Firmen nehmen dieses Angebot in Anspruch und werden über das kommende Jahr die neuesten Entwicklungen in der Personalarbeit kennenlernen. Ursula Liebhart, Professorin für Personal und Organisation im Studienbereich Wirtschaft und Management, sieht dabei folgende Schwerpunkte: „Personalmanager stehen vor der Herausforderung, den eigenen Bereich und sich selbst digital fit zu machen, und gleichzeitig die Mitarbeiter und Führungskräfte zu unterstützen, um mit den Entwicklungen Schritt halten zu können.“

Monatliche Onlineseminare und Reflexionsworkshops sind für das kommende Jahr geplant. Verschiedene Fachexperten widmen sich dabei Themen wie Digital Learning, HR-Analytics, eRecruiting oder Google4Jobs.

„Wir setzen uns intensiv mit digitalen Trends auseinander, um für Führungskräfte und Mitarbeiter ein produktives, modernes und wertschätzendes Arbeitsumfeld zu ermöglichen“, sagt Liebhart.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.