AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Campus SpittalFH Kärnten engagiert sich für Radweg

Mitarbeiter und Studierende der FH Kärnten setzen ein aktives Zeichen und sammelten Unterschriften für baldigen Baustart des Radweges durch die Lieserschlucht.

© KK/FH Kärnten
 

"Die Verbindung von Spittal zum Millstätter See ist derzeit höchst gefährlich. Muss immer zuerst etwas passieren, damit die Politik reagiert?“, so wurde die Petition für einen Radweg durch die Lieserschlucht im Internet auf openPetition begründet. Insgesamt konnten 1399 Unterschriften gesammelt werden.

Auch die Fachhochschule Kärnten war aktiv an der Unterschriftenaktion beteiligt. Wochenlang wurde an der FH für den Ausbau des Radweges gestimmt. „Der Ausbau ist eine Aufwertung für den Studienstandort Spittal und ein zusätzlicher Gewinn für die Freizeitaktivitäten der Studierenden“, sind sich Architektur-Studiengangsleiterin Elisabeth Leitner und Walter Schneider, Studienbereichsleiter Bauingenieurwesen und Architektur, einig.

Die beiden Radfans konnten zahlreiche Mitarbeiter und Studierende – darunter auch Geschäftsführer Siegfried Spanz, Rektor Peter Granig und das FH-Kollegium – bewegen, ihre Stimme abzugeben. Leitner machte sich sogar im privaten Umfeld stark für die Aktion. So unterschrieben alle Mitglieder des „Singkreises Porcia“, Sportkollegen und Freunde der Studiengangsleiterin.

Mittlerweile wurden die gesammelten Unterschriften vom Obmann des Tourismusverbandes Daniel Ramsbacher an Landesrat Martin Gruber (ÖVP) übergeben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren