Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue Chancen durch CoronaAlles auf Anfang: Ist es Zeit für einen neuen Job?

Jobwechsel in der Krise: Viele Menschen setzen auf berufliche Neuorientierung. Diese Tendenz ist zum Beispiel auch in der Vitalakademie Graz spürbar.

Corona führt zu beruflicher Umorientierung vieler Menschen in Österreich © (c) mantinov - stock.adobe.com
 

Möchte ich mein restliches Leben in diesem Job ausharren? Ist das wirklich schon alles gewesen? Oder wartet da draußen noch mehr auf mich? Wer sich beruflich neu orientieren will, hat in der Regel einen Grund dafür. Aktuell dürfte es aber vor allem das Coronavirus sein, das berufstätige Menschen in eine Phase der Verunsicherung zwingt. Denn auch die Zahlen senden eindeutige Signale: Insgesamt rund 1 Million Menschen in Österreich sind derzeit noch in Kurzarbeit oder arbeitslos gemeldet.

Für viele Anlass genug, um sich beruflich umzuorientieren oder jene Ausbildung zu machen, die ihnen schon lange vorgeschwebt hat.

Aus der Praxis

Alexandra Schreiner, Standortleiterin der Vitalakademie Graz, eine der größten Einrichtungen in der Erwachsenenbildung, bestätigt: „Der Wissensdurst ist nach den schwierigen vergangenen Monaten groß. Viele Menschen orientieren sich jetzt beruflich um." Auch erste Tendenzen lassen sich schon ablesen. So streben laut Alexandra Schreiner viele Menschen eine "zusätzliche Ausbildung im Gesundheits- und Sozialbereich an." Sämtliche Yoga-Kurse bis zum Frühjahr nächsten Jahres sind jetzt schon fast restlos ausgebucht.

Von der Vitalakademie Graz werden aufgrund der großen Nachfrage im Herbst 2020 insgesamt 20 neue Präsenzkurse angeboten. Bereits über 190 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich gemeldet.

Vitalakademie Graz

In den sechs Bereichen „Fitness und Ernährung“, „Leben und Natur“, „Soziales und Pädagogik“, „Massage und Wellness“, „Kosmetik und Fußpflege“ und „Medizinische Verwaltung und Betreuung“ werden verschiedenste Ausbildungen angeboten. Viele Kurse finden auch an Wochenenden statt, um berufstätigen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen. www.vitalakademie.at 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren