AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kurze RuhepauseWaldbrand in Leppen wird weiter beobachtet

Erstmals kommt es heute, nachdem Samstag ein Waldbrand ausgebrochen ist, zu einer Verschnaufpause in Leppen in Bad Eisenkappel. Nur mehr vereinzelt stehen Feuerwehrleute im Einsatz. Militär ist abgezogen.

Nur mehr wenige Feuerwehrmänner sind vor Ort © Zdravko Haderlap
 

Seitdem am Samstag ein verheerender Waldbrand über 25 Hektar in Leppen in Bad Eisenkappel ausgebrochen ist, standen 900 Feuerwehrleute tagelang im Einsatz. Am heutige Mittwoch konnten sich die meisten das erste Mal ausruhen. Nur vereinzelt mussten Glutnester gelöscht werden. Das Militär ist Dienstagabend abgezogen, stehe aber weiterhin in Bereitschaft. Von einem „Brand aus“ möchte Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Blažej jedoch noch nicht sprechen: „Der Hang wird von einem Aussichtspunkt gegenüber weiterhin beobachtet. Der Wind kann Glutnester von Neuem zu einem Feuer entfachen.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren