AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GriffenAuf den Spuren von Peter Handke in seiner Heimatgemeinde Griffen

Seine Verbindung zu seinem Heimatort hat der Weltenbürger und Nobelpreisträger Peter Handke nie abreißen lassen. Jedes Jahr besucht er Griffen, um alte Freunde und Weggefährten zu treffen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Handke beim 1. Griffner Schülerlesefest im Jahr 2007
Handke beim 1. Griffner Schülerlesefest im Jahr 2007 © Rosina Katz-Logar
 

Geboren wurde Peter Handke am 6. Dezember 1942 in jenem Haus im Griffner Ortsteil Altenmarkt, das sein Großvater erworben hatte. In den Jahren vor seiner Geburt, eben in einer Zeit, als der Großvater Eigentum erwarb, war die „allgemeine Mittellosigkeit so groß, dass Kleinbesitz an Grundstücken noch ganz selten war“, Das schreibt Handke in „Wunschloses Unglück“, jenem Buch, das 1972 wenige Monate nach dem Selbstmord seiner Mutter Maria entstanden war und dem noch jungen Schriftsteller zum Durchbruch verhalf.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.