AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VillachFleischereiunternehmen Marcher setzt auf fleischlose Wurst

Das Villacher Fleischereiunternehmen Marcher setzt auch auf vegetarische Alternativen. Als Basis für die Wurst ohne Fleisch dienen Eiweiß und Sonnenblumenöl.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Norbert Marcher leitet das größte Fleischereiunternehmen Österreichs mit Firmensitz in Villach
Norbert Marcher leitet das größte Fleischereiunternehmen Österreichs mit Firmensitz in Villach © KK/Steiger
 

Rund 65 Kilo Fleisch isst der durchschnittliche Österreicher pro Jahr. In der Debatte rund um den Klimawandel gerät das beliebte Nahrungsmittel aufgrund der Emissionen, die bei der Fleischerzeugung entstehen, zunehmend in die Kritik. Vegetarische und vegane Alternativen erfreuen sich derzeit immer höherer Beliebtheit.

Kommentare (1)

Kommentieren
Amadeus005
0
0
Lesenswert?

Wurst mag ja eine praktische Lieferform sein

Aber in Fleisch-Form gepresstes pflanzliches Eiweiß ist ja eigentlich schon sehr schräg. Ein Tofu-Block ist doch voll okay.

Antworten