AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VillachDas ist die neue Aufgabe für Ex-Bürgermeister Helmut Manzenreiter

Die Formalitäten sind unterzeichnet, die Angelobung in Baku soll im Juni stattfinden: Altbürgermeister Helmut Manzenreiter wird Honorarkonsul für Aserbaidschan.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Ex-Bürgermeister Manzenreiter wird Honorarkonsul © Helmuth Weichselbraun
 

Seit heute ist es fix: Helmut Manzenreiter erweitert die Riege der Honorarkonsuln in Kärnten. Der ehemalige Villacher Bürgermeister wurde von der Regierung von Aserbaidschan gebeten, Honorarkonsul ihres Landes für Kärnten und Steiermark zu werden. Am heutigen Dienstag wurden die Formalitäten abgeschlossen, die Angelobung in Baku soll im Juni stattfinden. "ich habe mich sehr gefreut, dass ich gefragt wurde. Es ist eine Bestätigung für meine bisherige Arbeit", sagt Manzenreiter.

Kommentare (3)

Kommentieren
gintonicmiteis
1
5
Lesenswert?

"Soziale demokratische" Politiker...

Der Gusenbauer arbeitet für Kasachstan, der Manzenreiter für Aserbaidschan... von unseren Sozialdemokraten kann man echt Moral und Anstand lernen.

Antworten
Frattnig
4
2
Lesenswert?

Herr Kelz,

haben Sie den Artikel gelesen?

Antworten
GordonKelz
2
14
Lesenswert?

Aserbaidschan.....

....ist geprägt durch Korruption und einem autoritären Fürungsstil!
Weltweit steht Aserbaidschan auf Platz 135 von 167 Ländern und zählt somit zu den autoritären Regimen!
Alle bisher durchgeführten Wahlen gelten als manipuliert!
Auf einen solchen Posten freut sich Herr Manzenreiter.....?!
Gordon Kelz

Antworten