Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Beurlaubt" zur Deportation

"Politischer Mord" und "Spuren nach Theresienstadt": Arbos bespielt die Klosterruine Arnoldstein im September mit Ausstellungen.

© Einhauer
 

Wenn Herbert Gantschacher seine Nase in die Geschichte steckt, dann aus Interesse an zweifelhaften Duftmarken. Als im März die Verbandelung der Wiener Philharmoniker mit dem NS-Regime an die Öffentlichkeit kam - und damit auch die unrühmliche Rolle des Trompeters Helmut Wobisch (später Gründer des Carinthischen Sommers), hatte der Kärntner Theaterregisseur und Produzent schon längst die Witterung ähnlicher verborgener Zonen aufgenommen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren