Das Restaurant "The1st Lakehouse" am Hörzendorfer See ruft eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben. Mit "The1st Lakehouse Summer Sound" sollen die Besucher mit einer Konzertreihe unterhalten werden.

Alle 14 Tage erwartet das Publikum eine musikalische Veranstaltung. Start ist heute Freitag, 29. Juli,  ab 19 Uhr. Den Auftakt macht die  Austropopband "ST3".  Kulinarisch werden die Gäste von einem Foodtruck betreut. Betreiber Ernst Motschilnig hat seinen Betrieb um "The1st Events" erweitert und deckt damit Catering-Aufträge ab. Sein Catering-Debüt gab er bei den Konzerten von "HOWART.live" bei der Burg Hochosterwitz. 

Das Seeufer soll als Ambiente für die Konzerte dienen
Das Seeufer soll als Ambiente für die Konzerte dienen
© Wilfried Gebeneter

Der Eintritt ist frei. Die Besucher können direkt vor Ort parken. Auch ein Shuttle - von Parkplatz der Jacques Lemans Arena bis zum Strandbad Hörzendorf - wurde organisiert.

Vor kurzem war der See wegen dem Verdacht auf Blaualgen gesperrt. Diese Woche kam die Entwarnung. Der See hat die Grenzwerte an Toxinen nicht überschritten und wurde wieder geöffnet. "Sollte jemand nach den Konzerten - oder währenddessen - ins Wasser gehen, besteht keine Gefahr. Es wird empfohlen, nachdem man im Wasser war, sich abzuduschen. Duschen sind sowieso vorhanden", erklärt Sabrina Blümel vom Marketing des Gastro-Betriebes.