AlthofenAm Gelände der Feuerwehr stand eine tierische Übung am Plan

Die Rettungshundebrigade war zu Gast bei der Freiwilligen Wehr. Es wurde für den Ernstfall, einen Hubschraubereinsatz, geübt. Zu Hilfe genommen wurde die 24 Meter lange Drehleiter der Floriani.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In Althofen fand wieder eine Übung statt
In Althofen fand wieder eine Übung statt © ÖA-Team FF-Althofen
 

Die Landesgruppe Kärnten der österreichischen Rettungshundebrigade wurde am Freitag, 1. Oktober, am Gelände der Feuerwache Althofen begrüßt. Gemeinsam mit Kommandant Stellvertreter Markus Zuschnig und dem Landes-Einsatzleiter der Rettungshundebrigarde, Raffael Kalt, wurde für die Vierbeiner eine Übung der besonderen Art organisiert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!