"Osttirol Natur"Neuer Verein für Naturschutz gegründet

Nachdem Renate Hölzl als Obfrau des Vereins "Erholungslandschaft Osttirol" zurückgetreten ist, gründete sie nun den neuen Verein "Osttirol Natur".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Stefan Kinner, Laura Winkler, Helmut Beham, Renate Hölzl, Edith Noner und Birgit Hippacher © Kasupovic
 

Spätestens seit ihrem Engagement gegen Parkplätze am Hochstein der Lienzer Bergbahnen ist die ehemalige Obfrau des Vereins "Erholungslandschaft Osttirol" (VEO) Renate Hölzl keine Unbekannte mehr. Ebenso wie Laura Winkler. Gemeinsam haben sie die Bürgerinitiative ins Leben gerufen und sammeln mit der Online-Petition "Schlossmoar-Idyll statt Parkplatz" Unterschriften. Dadurch geriet Hölzl mit dem Vorstand des Vereins VEO allerdings in einen Clinch (wir berichteten). Ende Juni gab sie ihren sofortigen Rücktritt bekannt, zu dem sie vom Vorstand gefordert wurde. Drei weitere Mitglieder verließen mit ihr den Verein. Gemeinsam starten sie nun mit dem neu gegründeten Verein "Osttirol Natur" - oder kurz ON - neu durch.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!