AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

IselsbergEin Kristall erwacht zu neuem Leben

„Kommen und staunen!“, lautet das Motto am 12. Dezember, wenn der geheimnisvolle Seminarkristall am Iselsberg seine Pforten öffnet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Seminarkristall in Iselsberg
Kraftort am Iselsberg: der Seminarkristall von Unternehmerin Ulrike Haselsteiner. Die Architektur wurde einem Rauchquarz nachempfunden © KK/PRIVAT
 

Etwas versteckt zwischen schmucken Einfamilienhäusern zieht er die Blicke auf sich: der Seminarkristall vom Iselsberg. Die Geschichte des geheimnisvollen Gebäudes ist mindestens ebenso interessant wie seine Bestimmung. Als Ideengeberin fungierte Ingeborg von Reden, eine gebürtige Wienerin, die zu Beginn der 1990er-Jahre mit ihrem Mann nach Osttirol zog. „Der sauberen Luft, der Berge und der guten Energie wegen“, erinnert sich die 80-Jährige, die sich seit Jahrzehnten mit Biophysik befasst und Erfinderin zahlreicher Lichtenergie-Geräte ist. Zu ihren Klienten zählt Ulrike Haselsteiner, die Gattin des Unternehmers Hans Peter Haselsteiner (Strabag Konzern).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren