AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LienzNach Abstecher in die Stadt: Biber wurde abtransportiert

Kleine tierische Sensation: Im Biotop des Lienzer Gymnasium ließ sich ein Jungbiber nieder. Am Sonntag wurde das Tier fachgerecht abtransportiert.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Viele Schaulustige beobachteten und fotografierten das Tier, dass sich im Biotop des Gymnasiums niederließ © KK/Pramstaller
 

Er verirrte sich gründlich. Die Rede ist von einem Jungbiber, der in der Nacht vom 9. auf 10. März einen Abstecher nach Lienz machte. Augenzeugen Maria Pramstaller und ihr Mann Gerhard haben am Samstag gegen 23:30 Uhr beobachtete, wie der Biber die Straße Richtung Lienzer Gymnasium überquerte. "Er war mitten auf der Grafendorferstraße. Wir haben ihn dann Richtung Gymnasium begleitet, weil wir Angst hatten, dass er überfahren wird". Zuerst haben die beiden gemeint, es handle sich um einen Otter. "Erst als wir zuhause die Bilder angeschaut haben, haben wir gewusst, dass es ein Biber ist", erzählt Maria Pramstaller.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

walterkaernten
5
4
Lesenswert?

BIBER

Fachgerecht abtransportiert.
Ab auf LAND und menschen dort sollen sich damit abfinden.
Bäche werden verklaust. Das ist alles OK .?????

Antworten