AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

"Drumartic"

Unfall in Südafrika: Osttiroler Musiker tot

Osttiroler Band Drumartic hatte Videodreh in Südafrika gewonnen. Auf Weg in die Lodge verunglückte ihr Geländewagen. Bandleader Markus Wendlinger (32) und ein Begleiter starben.

© KK
 

Der am Freitag verfasste Eintrag im Online-Tagebuch der Band Drumartic spiegelt die ganze Begeisterung wider, mit der die jungen Osttiroler Südafrika erlebt haben: "Probe mit einheimischen Tänzern und Chor - faszinierend! Ihre Herzlichkeit hat uns so geflashed, dass wir entschlossen haben, es aufzunehmen. Alles Weitere morgen." Es war die letzte Nachricht der Musiker, bis am Sonntag eine Schreckensmeldung folgte: Am Samstag ist das offene Geländefahrzeug, mit dem die Gruppe unterwegs war, verunglückt. Bandleader Markus Wendlinger (32) und ein aus Bulgarien stammender Mitarbeiter der Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" starben.

Die Musiker der Schlagzeugerformation Drumartic sind spätestens seit ihrem Auftritt in der TV-Show "Die große Chance" im Jahr 2011 österreichweit bekannt. Gemeinsam mit Sängerin Kathrin Musshauser haben sie die achttägige Reise nach Südafrika heuer im Juli beim "Vier Pfoten"-Bandwettbewerb gewonnen. Dabei war ihr Song "A New Day" zur neuen Hymne der Tierschutzorganisation gekürt worden. In Südafrika sollte jetzt in der Umgebung von Lionsrock, dem Großkatzenrefugium von "Vier Pfoten", das Musikvideo dazu gedreht werden.

Die genauen Umstände des tragischen Unfalls sind derzeit noch nicht bekannt. Das Geländefahrzeug, das die Österreicher zurück zu ihrer Unterkunft, der Lionsrock-Lodge, bringen sollte, dürfte aufgrund eines technischen Defekts, möglicherweise Bremsversagen, von der Fahrbahn abgekommen sein. Unbestätigten Meldungen zufolge sind Sängerin Musshauser und Markus Warscher schwer verletzt worden. Die anderen Bandmitglieder René Mair und Peter Lindsberger blieben unverletzt. "Mehrere Personen werden im Krankenhaus behandelt. Ihr Zustand ist stabil", sagt "Vier Pfoten"-Sprecherin Elisabeth Penz.

Wendlinger war Musikschullehrer in Lienz und Mitglied mehrerer Bands. "Vier Pfoten"-Gründer und -Präsident Heli Dungler hat sich gestern, Sonntag, gemeinsam mit einem Kriseninterventionsteam sofort auf den Weg nach Südafrika gemacht.