Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jungzüchterstammtisch„Bevor ich meinen Betrieb vergrößere, möchte ich besser werden"

Das Thema "Arbeitskreis Milch" stand im Fokus beim jüngsten Treffen der Kärntner Jungzüchter. Im Anschluss gab es einen Einblick in die Betriebsphilosophie von Mitglied Mathias Themeßl.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Jungzüchter beim Stammtisch in Kirbach im Gailtal © KK/JUNGZÜCHTER
 

Rund 30 motivierte Jungzüchter aus dem gesamten Landesgebiet trafen sich am Samstag, den 3. Juli in Kirchbach im Gailtal, wo ein Jungzüchterstammtisch abgehalten wurde. Mathias Themeßl machte es seinen Gästen im Heustadl gemütlich. Zu Beginn der Veranstaltung erklärte Peter Kristof, Leiter des Arbeitskreis Milch in Kärnten, wie dieser organisiert ist und welche Themen dabei behandelt werden. Der Arbeitskreis besteht aus einer regionalen Gruppe von meist 10 bis 20 Landwirten, die das gleiche Ziel verfolgen, nämlich ihren Betrieb erfolgreich in die Zukunft zu führen und wirtschaftlich Milch zu produzieren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren