Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ensemble PorciaNeues Theater macht "Bühnenträume" wahr

Die Probebühne in den ehemaligen Gaborhallen in Spittal ist seit heuer eine weitere Spielstätte des Ensemble Porica unter Angelica Ladurner. Jüdische Kultur steht am 10. Juni auf dem Programm.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Angelica Ladurner funktionierte die Probebühne zur neuen Spielstätte für die Reihe "Bühnenträume" um © WILLI PLESCHBERGER
 

Beflügelt vom Erfolg des ersten Termins mit dem Schriftsteller Michael Köhlmeier, der beim Spittaler Publikum großen Zuspruch erfuhr, freut sich Angelica Ladurner, Intendantin des Ensemble Porcia, nun auf einen weiteren "Bühnenträume"-Termin am Donnerstag: Im Mittelpunkt des neuen Formates auf der Probebühne des Ensembles Porcia in den ehemaligen Gabor-Hallen steht diesmal die jüdische Kultur und das Leben dieser Bevölkerungsschicht in Österreich und speziell in Kärnten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren