Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kiwanis helfenEin Adventkalender für den guten Zweck

In ausgewählten Geschäften und per E-Mail ist der Kiwanis-Kunst-Kalender auch dieses Jahr erhältlich. Mit dem Erlös wird Kindern und Jugendlichen geholfen.

Chairman Jürgen Petz, Chairwoman Monika Konrad sowie die Präsidenten Roswitha Oberlercher-Heitzmann und Adi Lackner © KK/KIWANISCLUB SPITTAL
 

Trotz aller Widrigkeiten haben die zwei Kiwanis-Clubs von Spittal auch heuer ihren traditionellen Kunst-Adventkalender aufgelegt: Das Motiv stammt diesmal von Kunstmaler Jan Reudink. Der gebürtige Holländer hat sich 2004 in Sachsenburg niedergelassen. „Abstrakt dynamisch, so würde ich mein Oeuvre nennen“, erklärt Reudink zu seinem Werk. Das Original ist bekanntlich als Hauptgewinn der zahlreichen Sachpreise, die mit dem Kauf des Kunst-Kalenders möglich sind, zu gewinnen. Mit dem Erlös aus dem Kalenderverkauf unterstützen der Kiwanis-Club Spittal-Porcia (Damen) und der Herren-Kiwanis-Club Spittal/Drau benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Region.

Zu einer Besonderheit gezwungen hat die aktuelle Problematik die beiden Clubs beim Verkauf des Kalenders: „Aus Sicherheitsgründen sowie der gesetzlichen Vorgaben müssen die für 20. und 21. November angesetzten Verkaufsstände im Stadtparkcenter und Neukauf leider ausfallen. Dafür gibt es den Kalender wie gewohnt in der Jacobus-Apotheke in Seeboden und bei Optik Schiffer in Spittal. Neu ist Petz-Druck (print-brothers) in der Koschatstraße in Spittal sowie in den Bäckerei-Meixner Filialen in Seeboden, Döbriach und Radenthein“, erklären die beiden Präsidenten Roswitha Oberlercher-Heitzmann und Adi Lackner. Selbstverständlich sind die Kalender auch bei den Klubmitgliedern zu haben oder per E-Mail unter  kiwanis.adventkalender@gmail.com zu bestellen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren