Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

HermagorNicht alle Mandatare stimmten dem "Sozialbus" zu

Barrierefreier Rufbus soll in Hermagor und Gitschtal Alltag von Menschen erleichtern. Für einige Gemeinderäte zu viele Fragen offen.

Siegfried Ronacher, Gustav Gaggl und Nicole Linder beim Sozialmobil © KK/Stadtgemeinde
 

Hermagors Mobilangebot erfährt eine Ausweitung. Gemeinsam mit der Nachbargemeinde Gitschtal wird ein Rufbus-System gestartet, das primär auf Menschen mit besonderen Bedürfnissen abgestimmt ist. Der barrierefreie Kleinbus kann aber genauso von Senioren über den Kooperationspartner Mobilbüro Hermagor von Montag bis Freitag gebucht werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren