SpittalXXXLutz kauft Kika-Gebäude und prüft derzeit die Nutzung

Möbelriese hält trotz Kauf des ehemaligen Kika-Möbelhauses an Ausbauplänen von XXXLutz-Standort fest.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das alte Kika-Gebäude in Spittal soll vom XXXLutz-Konzern neu genutzt werden © Nicole Kari
 

Nachdem das Möbelunternehmen Kika im August 2018 den Standort in der Spittaler Villacher Straße aufgegeben hat, stand das Möbelhaus leer. Zuletzt war die Signa-Gruppe rund um den österreichischen Investor René Benko, Eigentümer der Immobilie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!