Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WandererlebnisNeuer Slowtrail am Nordufer des Weißensees

Er ist fertig, aber noch nicht offiziell eröffnet - der neue Slowtrail am Nordufer des Weißensees. Der neue Wanderweg lädt zum Entspannen und Innehalten ein. Erzählt wird aber auch die Geschichte des Bibelschmuggelns.

Besichtigung des neuen Slowtrails in Weißensee mit Landesrat Martin Gruber (Vierter von links) © KK/BÜRO GRUBER
 

Um das Wander- und Seenerlebnis am Weissensee weiter auszubauen, wurde entlang des Nordufers am Weißensee der bestehende Wanderweg adaptiert, sodass daraus ein leicht begehbarer, qualitativ-hochwertiger Slowtrail entstanden ist, der zum Entspannen und Innehalten einlädt. Das Projekt mit Gesamtkosten von 85.000 Euro wurde von Landesseite mit 42.500 Euro aus LEADER-Mitteln (Referat Landesrat Martin Gruber) sowie zusätzlich mit 21.500 Euro aus der See-Berg-Rad-Offensive (Referat Landesrat Sebastian Schuschnig) unterstützt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren