Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Natur genießenJunge Wildtiere brauchen besondere Rücksicht

Hermagorer Jägerschaft bittet um besondere Vorsicht beim Spazierengehen und Mähen. Junge Wildtiere bitte nicht anfassen, Hunde an die Leine.

Rehkitze flüchten nicht. Sie ducken sich und hoffen so, dass Fressfeinde sie nicht bemerken. © Universum/Günter Schinnerl
 

Gute Wetterbedingungen ziehen viele Menschen zur Erholung in die freie Natur. "Wir haben Verständnis dafür und appellieren gleichzeitig an einen respektvollen Umgang mit der Natur, den Wildtieren und deren Lebensräumen", sagt Hermagors Bezirksjägermeister Bruno Maurer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren