AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wir stehen zusammen"Helfen wir unseren Nahversorgern"

Gailtaler Querdenker wünscht sich ein Umdenken: "Nicht nur Supermärkte sind Nahversorger. Kleine Produzenten bekommen auch in der Krise nicht den Stellenwert, der ihnen zusteht", sagt Herwig Ertl.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Herwig Ertl Koetschach-Mauthen
Herwig Ertl: "Krise ist in den Köpfen der Leute noch nicht angekommen." © Weichselbraun
 

"Das ist ein Hilferuf von jedem, der sich bei dieser Plattform anmeldet. Jetzt müssen diese Rufe nur noch von der Bevölkerung gehört werden." Herwig Ertl, Edelgreißler aus Kötschach-Mauthen, ist einer von vielen, die den Marktplatz "Wir stehen zusammen", eine Online-Plattform für regionale Betriebe, die von der Kleinen Zeitung ins Leben gerufen wurde, nutzen. "Aus dem Umkreis von Villach und Hermagor gelangten in den vergangenen Tagen vermehrt Bestellungen ein. Gefragt sind neben Nudeln aller Art vor allem der Nuart-Schafskäse, Ziegenkäse von Astrid Fuchs-Zerbst oder die Speck-Erzeugnisse der Familie Steinwender vom Lerchenschlössl", stellt Ertl fest.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren