AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RangersdorfMit 22 Jahren wagt er den Sprung in die Sebstständigkeit

Er ist ein Nahversorger mit Leib und Seele: Thomas Alexejew eröffnete Adeg-Markt im oberen Mölltal.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Gemeinsam mit seinem Team steht Adeg-Kaufmann Thomas Alexejew seinen Kunden bei ihrem Einkauf zur Seite © Adeg/Karlheinz Fessl/KK
 

Thomas Alexejew ist stolz auf seinen Adeg-Markt, den er ganz nach seinen Vorstellungen gestaltet. Und das stets mit einem Lächeln auf den Lippen, denn: „Das Leben ist sauer genug, da gehört ein bisschen Limonade her", so der Jungunternehmer schmunzelnd. Aber nicht nur die Leidenschaft für den Kaufmannsberuf bringt der 22-Jährige mit, auch die notwendige Portion Ehrgeiz. So lautet sein Motto: „Man muss sich immer steigern und darf nie stehen bleiben!“ Seiner Devise treu, nutzt Thomas Alexejew die unterschiedlichen Weiterbildungsangebote und hat bereits die Adeg-Akademie erfolgreich absolviert. Auch Bürgermeister Franz Zlöbl gratulierte dem jungen Kaufmann zur Eröffnung: „Für mich als Bürgermeister ist eine gute Nahversorgung das Um und Auf für eine lebenswerte Gemeinde. Nicht nur ich, sondern auch der gesamte Gemeinderat, hat das Projekt ,Adeg-Markt neu‘ von Anfang an mitgetragen. Wir wünschen ihm viel Erfolg!"

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.