Nerd-Alarm bei "Deutschland sucht den Superstar": Die Jury staunt über "Klang der Nudel" und einen geheimnisvollen Masken-Mann. Ein volles Dutzend Kandidaten singt am Mittwoch um den begehrten Recall-Zettel. Mit insgesamt 13 Spitzenplatzierungen in den deutschen Charts kann DSDS auf eine mehr als erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. Dass deswegen gerne auch mal eine sentimentale Stimmung entstehen darf, beweist die zweite Castingfolge am Mittwoch (um 20.15 Uhr) bei RTL.

Als mitten im Casting ein spontaner Fan-Flashmob das DSDS-Studio entert und die Jury mit dem Nr.1-Hit "We have a dream" aus der ersten DSDS-Staffel überrascht, rührt es Jury-Chef Dieter Bohlen fast zu Tränen. Insgesamt zwölf Casting-Kandidaten wollen am kommenden Mittwochabend bei Dieter Bohlen, Katja Krasavice, Pietro Lombardi und Leony den richtigen Ton treffen und in die nächste Runde einziehen.

Die Jury: Sängerin, Rapperin und Autorin Katja Krasavice, Pop-Sängerin Leony, DSDS-Sieger von 2011 Pietro Lombardi und Pop-Titan Dieter Bohlen.
Die Jury: Sängerin, Rapperin und Autorin Katja Krasavice, Pop-Sängerin Leony, DSDS-Sieger von 2011 Pietro Lombardi und Pop-Titan Dieter Bohlen
© RTL/Stefan Gregorowius

Und mit dabei: Celine Derler (23) aus Klagenfurt. Sie will mit dem Song "Roar" von Katy Perry die Jury überzeugen. Als hauptberufliche Straßenmusikerin hat die 23-Jährige schon vor vielen Jahren ihre Passion für die Musik entdeckt und verdient damit ihren Lebensunterhalt. Zwar würden ihre Eltern es lieber sehen, wenn sie einen "normalen" Beruf ausüben würde, doch die Straßenmusik sieht Celine als Berufung und Passion.

Kein Wunder, denn die Weichen für eine musikalische Karriere wurden bei ihr schon früh gestellt: Schon mit fünf Jahren hat sie mit dem Gitarrenspielen angefangen, ist später auf ein Musikgymnasium gegangen und hat sogar schon in Musicals mitgespielt. Celine ist Single aus Überzeugung, möchte sich voll und ganz auf die Musik konzentrieren und lebt allein in einer Wohnung zusammen mit ihrem besten Freund – einem kleinen Meerschweinchen namens "Snupserich".