AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach WAC-Aufstieg in Europa LeagueFPÖ: "Kunstprojekt im Stadion ist ein Eigentor"

Klagenfurter Freiheitliche drängen, dass Kunstprojekt For Forest verschoben wird, damit die drei WAC-Spiele im Wörthersee-Stadion stattfinden können.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Weichselbraun
 

Die Sensation war am Sonntag perfekt. Mit dem 2:1 gegen Sturm holten sich der WAC Rang drei in der Bundesliga und spielt in der Euopa-League-Gruppenphase. "Das ist einzigartig. Wir müssen die Spiele nach Klagenfurt ins Wörthersee-Stadion holen", sagt der Klagenfurter Vizebürgermeister Wolfgang Germ (FPÖ). Im Herbst,wenn die Spiele stattfinden, ist das Kunstprojekt For Forest von Klaus Littmann im Stadion noch nicht abgeschlossen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

9041959
2
0
Lesenswert?

Das Kunstprojekt ist ein Gewinn

Vorerst herzlichen Glückwunsch dem WAC zum Aufstieg. Freut mich, aber das hat mit dem Kunstprojekt nichts zu tun. Sollen wir in Klagenfurt warten, bis vielleicht irgendwann einmal ein Club den Aufstieg schafft? Dafür das Stadion nicht nur freihalten sondern auch teuer erhalten? Das Waldprojekt bringt Werbung für Klagenfurt und Kärnten. Schon jetzt berichten weltweit Zeitungen von diesem Projekt. Und es werden auch genug Besucher kommen. Seien wir doch stolz, dass die größte Kunstinstallation in Klagenfurt zu sehen ist.

Antworten
go
1
5
Lesenswert?

Ein Lehrbeispiel für Unternehmensplanung :)

Das beste Beispiel für den geistigen und planerischen Weitblick der Politiker. Und bitte noch einen wasserdichten Vertrag ohne Exit Szenarien für ein ‚nicht‘ gefördertes Projekt.
Ich habe schon am Anfang des Projekts darauf hingewiesen, was wäre wenn WAC Europa Quali spielt , ein Exit zu erstellen.
Einfach nur traurig....

Antworten
schmelzer131
2
11
Lesenswert?

Stadion!

Es ist eine Schande, das ein Spitzenklub in Österreich kein
UEFA- taugliches Stadion besitzt!

Antworten
Hieronymus01
3
2
Lesenswert?

Spitzenclub???

Nur weil man zufällig einmal in der Vereinsgeschichte auf dem Stockerlplatz gelandet ist, wird man nicht für immer und ewig ein Eurostadion bauen oder in Klagenfurt freihalten.
Eine Schande ist, ein 30.000 Platz Stadion zu errichter und zu erhalten welches einen Nutzungsgrad von unter 2% hat.
Das ist der wirtschaftliche Irrsinn!!!!!

Antworten
CuiBono
4
12
Lesenswert?

In Klagendorf

gibt es nichts, aber auch schon absolut nichts was es nicht gibt.

Dieses seltsame Dorf ist weltweit einzigartig.
Man sollte es unter Artenschutz stellen.

Als abschreckendes Beispiel für den Rest der Welt.

Ein Dreifach-Hoch auf die Politiker.

Antworten
Lage79
27
9
Lesenswert?

Fußball vs. Kunst

Drei Spiele von einen nicht relevanten Fußball-Club wird wohl eher nicht die weltweite Aufmerksamkeit bekommen wie ein internationales Kunstprojekt. Aber ich erwarte mir von keinen FPÖ-Politiker -
das er mal über die Grenzen seines Vorgartens hinaus schaut. Kärnten kann mehr. Kärnten kann Kultur.

Antworten
IlMaestroEder
0
0
Lesenswert?

Kärnten kann mehr

von eineM... von keineM... ,dasS...

Antworten
joe1406
1
17
Lesenswert?

okay ich bin kein WAC Fan

aber genau so kann man sagen Littmann ist kein relevanter Künstler. Und da bin ich mir schon wesentlich sicherer als zu sagen, der WAC ist kein relevanter Fußballverein. In Österreich ist der WAC die Nummer drei immerhin. Littmann würde ich sagen ist die Nummer 16435 unter den Künstlern - kein Mensch hat den Typen gekannt bevor er mit seinen Bäumen aufgetaucht ist.

Antworten
joe1406
0
10
Lesenswert?

PS: Beweis

einfach mal Klaus Littmann in google eingeben - da kommen nur Artikel über seine bäume im Klagenfurter Stadion

Antworten
vilmaheinrich
18
8
Lesenswert?

Kunst und Pleampel

Dass die ewig an ihrer eigenen Unfähigkeit zu regieren und Korruptionbereitschaft leidenden Blauen, Kunst nur nach Odin Wiesinger und Arno Breker definieren, kennen wir. Das ein plötzlich zum Siegen verdammter WAC aus dem noch größeren Provinzdorf Wolfsberg im Stadion von Klagenfurt unbedingt spielen muss, steht nirgends. Und pacta sunt servanda!

Antworten
Avro
3
24
Lesenswert?

Abschlagszahlung ??

Ich war der Meinung das kostet die Stadt nichts? Warum Abschlagszahlung wenn man ihn sowieso nicht bezahlt?
Hr. Littmann sollte sich überhaupt die Frage stellen "wo war mei Leistung?"
Das Bild ist nicht von ihm, das Stadion gab es schon vorher, die Bäume kommen aus Deutschland und Holland (wir haben ja keine) und die Gestaltung macht angeblich sein Kumpel Enzo Enea.
Jetzt fehlen nur noch Klagenfurter die in großen Körben Licht einfangen und ins Stadion tragen damit es schön ausgeleuchtet ist....

Antworten
gintonicmiteis
1
20
Lesenswert?

Irgendwann wird dieser Stadt- und Gemeinderat endlich realisieren,

dass sie nicht geschäftsfähig sind und eigentlich unter Vormundschaft gestellt werden müssten.

Sollte Littmann wirklich vertragliche Ansprüche haben (für etwas, für das er nicht einmal einen Cent zahlt), wäre das wohl Amtsmissbrauch erster Klasse.

Antworten
joe1406
5
26
Lesenswert?

Abschlagszahlung an Littmann

wäre wohl noch unsinnger als das Projekt selbst - das kann ja wohl nicht ernst gemeint sein? Wenn es unbedingt sein muss dann soll man halt die Bäume 2020 im Juni und Juli aufstellen - da sind sie niemanden im Weg. Und ob es echte Topspiele für den WAC werden weiss man erst nach der Auslosung. So viele "Granaten" spielen ind er Europa-league auch wieder nicht.

Antworten