Abgerissenes Palliardi-Haus

"Ich habe Angst um mein Hotel"

Seit sechs Jahren hängt vor dem abgerissenen Palliardi-Haus gegenüber vom Dom in Klagenfurt eine Plane. Jetzt klagen Nachbarn an: Der "Schandfleck" soll Schäden an ihren Häusern verursachen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Lobitzer
 

Als die Putzfrau ins Hotel kam, fragte sie, ob ein Erdbeben war", erzählt Elfriede Oth. Sie ist die Besitzerin des "City Hotel zum Domplatz" in Klagenfurt. "Im Juli traten bei uns in zwei Hotelzimmern plötzlich riesige Risse in den Wänden auf", sagt Oth. "Ein Zimmer musste ich sperren." Es sei nicht mehr vermietbar. Klaus Haslinglehner, Anwalt der Hotelbesitzerin: "Wir vermuten, der Grund für die Risse ist das leer stehende Nachbarhaus, das sich vom Hotelgebäude weg lehnt. Weil es eine gemeinsame Außenwand gibt, führt das zu Rissen in den Hotelzimmern."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!