AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärntnerin des Tages Sandra Hölbling-Inzko: Ein Anker für Kultur im Hafen

Sandra Hölbling-Inzko (31) ist Obfrau der Lendhauer, die den Lendhafen als Raum urbaner Kultur etablieren wollen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Sandra Hölbling-Inzko ist die Obfrau der Lendhauer, die im Hafen Kultur verankern wollen
Sandra Hölbling-Inzko ist die Obfrau der Lendhauer, die im Hafen Kultur verankern wollen © Elisabeth Peutz
 

Ein sechs Meter hoher, toter Baum wird ab Freitag, 14. Juni, aus dem Lendhafen in Klagenfurt ragen. Verkehrt herum. Die Wurzeln nach oben. Ein Baum im Kanal, der nichts mit dem zukünftigen Wald im Stadion zu tun hat. Eine Installation der Reihe „Lendart“, die Aufsehen erregen dürfte, bei denen, die zufällig des Weges kommen. „Zufällige Gäste sind immer da“, sagt Sandra Hölbling-Inzko. Aus einiger Ferne beobachten viele, was denn da los sei, wenn die „Lendhauer“ wieder einmal ihr „Lendspiel“ treiben, beim Rahmenprogramm zum Ingeborg-Bachmann-Literaturwettbewerb beispielsweise oder bei den Kunstfilmtagen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren