Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feldkirchen

Flughafenrestaurant "Fly In" eröffnet am Samstag

Am Samstag eröffnet Flughafen-Restaurant „Fly In“. 100.000 Euro werden in Landebahn investiert. Auch betreffend des Fluglärms um die Mittagszeit ist man um Lösung bemüht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die neue Pächterin Anita Ivanov (am Bild mit Partner Alexander Rosenbaum) eröffnet am Samstag das „Fly In“ © Schusser
 

Bereits als Kind ist Anita Ivanov mit ihrem Onkel zu genussvollen Höhenflügen über Kärnten vom Flugplatz Feldkirchen aus aufgebrochen. Dies war nun auch der ausschlaggebende Grund, warum sie das dortige Flughafenrestaurant „Fly In“ gepachtet hat. „Es sind die schönen Erinnerungen an meine Kindheit, die mich zu diesem Entschluss bewegt haben“, erzählt die gebürtige Spittalerin.
Am kommenden Samstag um 9 Uhr wird auch schon eröffnet, vorerst jedoch mit einer kleinen Speise- und Getränkekarte. „Wir haben erst letzte Woche die Zusage vom Obmann des Flugsportvereins, Walter Moser, erhalten. Daher war unsere Vorbereitungszeit sehr kurz, innerhalb weniger Tage musste alles organisiert werden“, sagt Ivanov, welche mit einem dreiköpfigen Team zusammenarbeitet. Eine richtige Eröffnungsfeier wird es daher erst in einigen Wochen geben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren