Auf der SimonhöheAutos statt Skifahrer: Tuningfreunde trafen sich am Berg

Erstmals fand am Samstag auf der Simonhöhe die "XS Carnight" statt. Eine Deutsche Eventfirma brachte zahlreiche Sportwagen und andere interessante Fahrzeuge auf den Berg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auf der Skipiste auf der Simonhöhe wurden Autos ausgestellt
Auf der Skipiste auf der Simonhöhe wurden Autos ausgestellt © Stephan Schild
 

Während rund um Wörther- und Faaker See die Tuningszene bei inoffiziellen Treffen für Staus und Lärm sorgte, gab es am Samstag auf der Simonhöhe eine ruhige und offizielle Veranstaltung für Autofans. Mit den "wilden" Treffen hat das nämlich nichts zu tun, es handelte sich dabei um eine organisierte Veranstaltung mit limitierten Eintrittskarten, Sicherheitskräften vor Ort und guter Stimmung samt DJ.

Kommentare (2)
Musicjunkie
3
2
Lesenswert?

wurde von einem Event-Unternehmen aus Deutschland organisiert

Deutschland ist ja auch sooo klein, das solch ein Schwachsinn, bei uns stattfinden muss. 🙉🤬🙉🤬🙉🤬

lvkxs
1
1
Lesenswert?

?

Sogar über ein ruhiges Autotreffen regt man sich auf? Manchen kann man es ja auch gar nicht recht machen.