Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner stürzte ab Tochter verständigte von Salzburg aus Rettungskräfte

Der 92-jährige Oberkärntner war am Dienstag mit Baumschnittarbeiten beschäftigt, als er plötzlich vier Meter in die Tiefe stürzte. Der Rettungshubschrauber stand im Einsatz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der C 7 wurde alarmiert
Der C 7 wurde alarmiert © Eder
 

Dienstagnachmittag war ein 92-jähriger Pensionist aus Irschen im Garten seines Hauses mit Baumschnittarbeiten beschäftigt. Diese führte er, auf einer Leiter stehend, in einer Höhe von vier Metern durch. Beim Versuch, auf einen Ast zu steigen, dürfte der Mann ausgerutscht sein. Er stürzte zu Boden und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Trotz Verletzungen schaffte er es noch selbst ins Haus und konnte von dort aus seine in Salzburg lebende Tochter telefonisch über den Unfall informieren. Diese verständigte schließlich die Rettungskräfte. Der betagte Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber C 7 ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen