Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Geburten-Bilanz Corona brachte in Kärnten bisher keinen Babyboom

Der erste Lockdown im Frühling wirkte sich nicht so wie von vielen erwartet auf die Geburtenzahlen in Kärnten aus.

Rund um den Jahreswechsel gab es in Kärnten nicht mehr Geburten als sonst
Neun Monate nach dem ersten Lockdown gab es in Kärnten nicht mehr Geburten als sonst © Weingartner
 

Mehr Zeit Zuhause, mehr Zeit für Zweisamkeit. Lange wurde spekuliert, ob der erste Corona-Lockdown im Frühling zu einem Babyboom rund um den Jahreswechsel führen wird. In Kärnten kann man diese Frage mittlerweile mit einem Nein beantworten. „Davon war im Dezember und im Jänner bisher nichts zu bemerken“, sagt Oberarzt Stefan Hinterberger von der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Klagenfurt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren