Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TarvisFeuerwehrleute retteten Hirsch aus gefrorenem See

Das Tier war im Lago del Predil eingebrochen und konnte sich selbst nicht befreien. Vigili del fuoco (Feuerwehrleute) aus Tarvis rückten mit Unterstützung von Kollegen aus Udine aus und bargen den Hirsch.

Die Rettung gelang © Vigili del fuoco di Tarvisio
 

Zu einem ebenso ungewöhnlichen wie schwierigen Einsatz sind Vigili del fuoco, Feuerwehrleute aus Tarvis Sonntagmittag ausgerückt: In den gefrorenen Lago del Predil, auch Lago di Raibl genannt, war ein Hirsch eingebrochen. Das Tier konnte sich selbst nicht befreien. Es war in höchster Lebensgefahr, als die Retter mit Verstärkung aus der Zentrale in Udine und einem Raftingboot anrückten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren