Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gar nicht getestet"Geister"-Befunde für eine Großmutter und ihre Enkelin

Eine Panne der Klagenfurter Gesundheitsbehörde rund um eine an Covid-19 erkrankte Medizinerin wirft drängende Fragen auf.

Überfordert die enorme Zahl der Testungen die Behörden?
Überfordert die enorme Zahl der Testungen die Behörden? © AFP/Kienzle
 

Sie ist selbst praktische Ärztin mit einer Kassenpraxis und ließ sich, als sie vergangenen Freitag verdächtige Symptome spürte, umgehend testen. Am Samstag lag das Ergebnis vor und pflichtgemäß meldete sie ihre Angehörigen ebenfalls für eine Testung an. Eine Reaktion der Behörde erfolgte erst am Mittwoch. Der Anruf, den sie bekam, der hätte sie bei einer anderen Gelegenheit vielleicht erheitert, unter den gegebenen Umständen löste er bei ihr jedoch erhebliche Irritationen aus: ihre Tochter sowie ihre Mutter seien positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Kommentare (19)
Kommentieren
lenigsch
10
10
Lesenswert?

Einfachste Erklärung

Verwechslung von Proben und Schlamperei.
Würde mich nicht wundern wenn hier "nur" so ein einfacher Fehler vorliegt. Für die Betroffenen natürlich unangenehm bis katastrophal.
Bei dem Volumen an Proben und Anzahl an Auswertungen die gerade gemacht werden müssen wundert mich das auch nicht.

Aber solche Vorkomnisse sind sicher wieder Futter für die Corona-LeugnerInnen und VerschwörungstheoretikerInnen.

cockpit
17
13
Lesenswert?

Ich rate denjenigen, die sich aufregen,

sich einmal ein paar Tage in die jeweiligen Gesundheitsämter zu setzen und mitzuarbeiten. Wäre dann auf deren Reaktion gespannt.

fradlem
7
18
Lesenswert?

Keine Entschuldigung

Ist aber keine Entschuldigung für solche Fehler. Diese Vorfälle häufen sich

Klgfter
14
11
Lesenswert?

wo gehobelt wird ....

fallen späne ........ sie machen ihre arbeit gut in den ämtern und in den teststrassen !

Klgfter
8
12
Lesenswert?

das problem beginnt damit ,

das kaum einer ohne schriftlichen bescheid seine quarantäne einhalten (will) , eigentlich sollte es klar sein das man als k1 zuhause bleiben muss aber nahezu jeder akzeptiert diese tatsache nur mit einem schriftlichen zetterl - obwohls logisch sein sollte ! wozu muss eine behörde tätig werden wenn es darum geht leute von der strasse zu bekommen weil sie mit einem (potentiell) infizierten zusammen waren , es sollte normal seindas man selbst seine kontakte anruft und sie davon in kenntnis setzt - oder will jemand das wenn man selbst erkrankt ist andere diesen wvirus weitertragen ?

DAS ist das problem das ohne behörde und zwang nichts mehr geht in unserer gesellschaft !

9956ebjo
4
10
Lesenswert?

Klgfter

Kann ich leider nicht bestätigen. Die Fehler mehren sich.

Civium
24
13
Lesenswert?

Solche

Berichte verunsichern die Bevölkerung , ich glaube diese Geschichte erst wenn die besagte Ärztin sich mit Namen vorstellt und den Beweis auch präsentiert!
Und vorher anmelden und später kommen scheint mir sehr suspekt, natürlich kann ich mich auch täuschen!!

Überhaupt man gibt dem Boulevard viel zu viel Gehör und es viel zu gefährlich diese Pandemie zum Politikum machen und zu unterschätzen!!

CloneOne
6
4
Lesenswert?

na klar

die Ärztin wird sich sicher nicht wegen Ihrem Misstrauen als Lügnerin hinstellen lassen und gleichzeitig ihren job aufs Spiel setzen. Die Glaubwürdigkeit dieser Geschichte sollte mit dem Ärtetitel bereits ausgeäumt werden. Sonst hätte man keine Jobangabe gemacht.

Boss02
1
19
Lesenswert?

Villach...............

.........Test einer infizierten Person dauerte ab Meldung 9 Tage, Kontaktperson 1 auf Grund dessen 1 Tag Quarantäne dann Anruf vom Gesundheitsamt „ Sie sind Gesund Quarantäne beendet weil nur 10 Tage vorgesehen „ und das ohne einem Test ! Nachträglich stellt sich heraus das RK den Test verschlampt hat ! Dann doch Anruf zu Kontaktperson 1 „ Bitte nach Spittal fahren Test machen Villach überfordert „ ! Kontaktperson 1 ist nicht mobil sollte wohl mit Öffis fahren . Chaos pur in der Organisation wie man sieht !!!!!

Avro
1
17
Lesenswert?

Hoax

Wenn man das liest kommt man aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus.
Der größte Hoax der Geschichte zerlegt sich selbst!

Civium
3
4
Lesenswert?

Wer nix weiss muss alles glauben!!

!!!!!!

cockpit
5
10
Lesenswert?

Bei den Behörden sind leider alle überlastet.

Da braucht es nur eine Namensverwechslung.

Amadeus005
5
6
Lesenswert?

Und warum?

Weil die Politik das einfach vermasselt hat und vom Licht am Ende des Tunnels geträumt hat. Egal von welcher Farbe. Okay, die Blauen haben es gleich verleugnet.

Pointnet
3
10
Lesenswert?

Ausrede

Das ist immer eine gute Ausrede

Es war ja nicht lang genug Zeit ein system zu erstellen und zu erproben - mehr leute aufnehmen etc. Lächerlich

cockpit
7
8
Lesenswert?

Jeder einzelne, der sich nicht an die Vorgaben hält,

ist Schuld daran!

Pointnet
2
18
Lesenswert?

Das ist nix neues

Hab ich von betroffenen in villach schon ein paar mal gehört.

Civium
3
6
Lesenswert?

Fakten und

Tatsachen auf den Tisch!!!!

Hausverstand100
2
18
Lesenswert?

Habe solche

Testergebnisse bereits mehrfach aus dem Bekanntenkreis gehört.
Stellt sich immer mehr die Frage was glauben und welcher höhere Sinn steckt dahinter?

RonaldMessics
4
34
Lesenswert?

Jetzt..

...wird es kritisch.